Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

des Erlebnis Turnfestes 2020 in Oldenburg


Alle Anmeldungen und Bestellungen werden nur zu den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeitet, soweit nichts Abweichendes vereinbart wurde. Derart abweichende Vereinbarungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch das Organisationskomitee des Erlebnis Turnfestes 2020 in Oldenburg.

I. TEILNAHME am Erlebnis Turnfest 2020 in Oldenburg

§ 1 Vertragsabschluss, Vertragsparteien
Der Vertrag über die Teilnahme am Erlebnis Turnfest 2020 in Oldenburg kommt durch ein Angebot (Bestellung) und durch dessen Annahme, also zwischen der Melderin / dem Melder und dem Niedersächsischen Turner-Bund e. V. (NTB) zustande. Die Annahme seitens des NTB erfolgt durch Übersendung der Rechnung, die gleichzeitig als Anmeldebestätigung gilt. Die Rechnung ist nach Erhalt unverzüglich zu prüfen. Offensichtliche Fehler oder Mängel sind dem Organisationsbüro Erlebnis Turnfest, c/o Niedersächsischer Turner-Bund e.V., Maschstraße 18, 30169 Hannover unverzüglich anzuzeigen.
§ 2 Anmeldung/Teilnahme/Mitwirkung
Für die Anmeldung und Teilnahme bzw. Mitwirkung am Erlebnis Turnfest 2020 gelten die in der Ausschreibung genannten Konditionen.
Der NTB schließt den Vertrag mit der Melderin bzw. dem Melder auch für alle weiteren ggf. auf der Anmeldung aufgeführten Personen, für deren Vertragsverpflichtungen die Melderin / der Melder wie für die eigenen Verpflichtungen einsteht. Die Melderin bzw. der Melder versichert, für die mit angemeldeten Personen bevollmächtigt (und vertretungsberechtigt) zu sein und erkennt auch für diese die Geschäftsbedingungen an. Bei Zahlungsverzug behält sich der NTB vor, vom Vertrag zurückzutreten.
Für Anmeldungen in Papierform wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 5,- pro zahlendem Teilnehmer erhoben.
§ 3 Gesundheitliche Verfassung
Der Melder erklärt mit der Anmeldung, dass die bei der Anmeldung aufgeführten Personen unter keinen gesundheitlichen Beschwerden leiden, die eine Teilnahme aus medizinischer Sicht als nicht empfehlenswert oder gesundheitsgefährdend erscheinen lassen.
§ 4 Zahlung
Die Teilnehmerbeiträge und ggf. Nebenkosten für die Teilnahme, Mitwirkung bzw. Unterbringung am Erlebnis Turnfest 2020 sind im Voraus zu entrichten und werden per SEPA-Lastschriftverfahren eingezogen.
§ 5 Unterlagen
Die Turnfest-Unterlagen werden jeweils zu Händen der Melderin bzw. des Melders versandt.
§ 6 Rabatt
Bei Gruppenmeldungen mit mehr als 25 gemeldeten Teilnehmern wird dem Melder der Grundbeitrag erlassen.
§ 7 Versandkosten
Die Zusendung der Turnfest-Unterlagen ist im Turnfest-Beitrag bereits enthalten.
§ 8 Änderungen/Abmeldungen/Abbestellungen
Maßgebend sind die Hinweise und Termine in der Ausschreibung bzw. in den Anmeldeinformationen. Bei Abmeldung oder Nichtzustandekommen der Anmeldung mangels Zahlung sind Bearbeitungsgebühren sowie ggf. Mahnkosten zu entrichten.
a) Stornierungen
Stornierungen (nach Meldeschluss am 25. März 2020) sind nur im Krankheitsfall gegen Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung in schriftlicher Form möglich. In diesem Fall werden der Turnfest-Beitrag, Wettkampfgebühren, Teilnahmegebühren für die Erlebnis Akademie, Übernachtungskosten (falls gebucht) abzüglich 20,00 Euro Bearbeitungsgebühr erstattet. Abmeldungen von Wettkämpfen sind nach dem Meldeschluss für Wettkämpfe (25. März 2020) nicht möglich.
b) Rückzahlungsanträge
Rückzahlungsanträge sind von der Melderin bzw. dem Melder mit der ungenutzten Turnfest-Karte und der Bankverbindung an das Organisationsbüro Erlebnis Turnfest, c/o Niedersächsischer Turner-Bund e.V., Maschstraße 18, 30169 Hannover zu richten. Verbindlich ist der Poststempel bis maximal 19. Mai 2020, später eingehende Anträge werden nicht mehr bearbeitet.
c) Nichtantritt
Bei Nichtantritt erfolgt keine Erstattung der Start- und Meldegebühren.
d) Erstattung
Die Erstattungsbeiträge werden erst nach dem Erlebnis Turnfest 2020 unter Abzug der o. g. Bearbeitungsgebühr auf das von der Melderin bzw. dem Melder angegebene Konto überwiesen.
e) Ummeldung/Ersatz
Die Ummeldung bzw. der Ersatz eines Teilnehmers ist unverzüglich und in schriftlicher Form dem Organisationsbüro Erlebnis Turnfest, c/o Niedersächsischer Turner-Bund e.V., Maschstraße 18, 30169 Hannover zu melden.
§ 9 Geltung der Turnfest-Karte (Erlebnis Turnfest-Ausweis)
Die Turnfest-Karte berechtigt im Geltungszeitraum (20. bis 24. Mai 2020) zum Besuch aller Veranstaltungen des Erlebnis Turnfestes 2020 mit Ausnahme kostenpflichtiger Veranstaltungen und Angebote (siehe Ausschreibung) sowie Sonderveranstaltungen. Ein Anspruch auf den Besuch einer bestimmten Veranstaltung besteht nicht.
Ferner gilt die Turnfest-Karte als Fahrkarte auf allen Stadtbuslinien und Turnfest-Sonderlinien in der Stadt Oldenburg. Die Geltungsdauer erstreckt sich auf den Zeitraum der Veranstaltung vom 20. Mai 2020 bis 24. Mai 2020. Für Fahrten mit anderen Buslinien (z.B. Regionalbus Braunschweig) haben diese Ausweise keine Gültigkeit.
§ 10 Unterbringung
Der Erwerb einer Turnfest-Karte ermöglicht die Unterbringung in einem Gemeinschaftsquartier (Schule) für die zusätzliche Kosten anfallen (siehe Ausschreibung). Der NTB übernimmt keine Gewähr für die Lage und Beschaffenheit der jeweiligen Unterkunft.
§ 11 Haftungsausschluss
Bei Verlust oder Diebstahl von Eigentum der Teilnehmenden bzw. Mitwirkenden haftet der NTB nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit seinerseits. Gleiches gilt für Sachschäden.


II. TICKETING des Erlebnis Turnfestes 2020 in Oldenburg

§ 1 Vertragsparteien
Der NTB ist Veranstalter der kostenpflichtigen Veranstaltungen. Die Turn- und Sportfördergesellschaft mbH (TSF) wickelt als Agentur für den Veranstalter das Ticketing ab. Ein Kaufvertrag kommt zwischen dem NTB als Veranstalter über die TSF als vermittelnde Agentur und dem Endkunden zustande.
Eine Reservierung der Eintrittskarten bis Meldeschluss gibt es nicht. Die Eintrittskarten werden (teilweise platzgenau) gebucht und verbindlich zum gleichen Zeitpunkt erworben.

 

III. Touristische Angebote des Erlebnis Turnfestes 2020 in Oldenburg

Der NTB tritt im Rahmen seiner Tätigkeiten ausschließlich als Vermittler der touristischen Angebote auf. Er veranstaltet selbst keine touristischen Angebote. Im Falle einer Buchung kommt der das Angebot betreffende Vertrag ausschließlich zwischen dem Teilnehmer und dem Anbieter der touristischen Angebote als Leistungserbringer zustande.

 

IV. Allgemeiner Teil

§ 1 Versand
Es obliegt dem NTB über die Versandart zu entscheiden. Er behält sich vor, Teillieferungen vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint. Mit der Übergabe an das Versandunternehmen geht die Gefahr des zufälligen Untergangs der Ware auf die Vertragspartnerin bzw. den Vertragspartner über.
§ 2 Reklamationen
Ist die Lieferung mangel- oder fehlerhaft, verpflichtet sich der NTB diese nachzubessern oder Ersatz zu leisten. Bei Fehlschlagen dieser Maßnahmen haben Bestellende das Recht auf Preisminderung oder auf Rücktritt vom Vertrag. Weitergehende Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen. Die Feststellung offensichtlicher Mängel muss dem Organisationsbüro Erlebnis Turnfest, c/o Niedersächsischer Turner-Bund e.V., Maschstraße 18, 30169 Hannover unverzüglich  spätestens 10 Tage nach Erhalt der Sendung  schriftlich mitgeteilt werden.
§ 3 Eigentumsvorbehalt
Die übersandten Unterlagen bzw. gelieferte Ware sowie alle künftig zu liefernden Unterlagen bzw. Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des NTB. Als Bezahlung gilt der ordnungsgemäße Lastschrift-Einzug von dem angegebenen Konto.
§ 4 Datenschutz
Die bei der Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten werden zu Zwecken der Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung gespeichert und zu Zwecken der Medienberichterstattung verarbeitet. Des Weiteren werden diese auch zur gewerblichen Veräußerung von Veranstaltungsfotos & -videos verarbeitet. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung der Daten zu diesem Zweck ein. Der Teilnehmer wird darauf hingewiesen, dass es sich bei der Veranstaltung um eine Sportveranstaltung handelt, an der ein öffentliches Interesse besteht und erkennt es als üblich an, dass Ergebnislisten in Medien veröffentlicht werden. Der Teilnehmer erklärt sich mit der Weitergabe/ Veröffentlichung seines Namens, Vornamens, Geburtsjahres, Vereins, ggf. seiner Startnummer und seiner Ergebnisse (Platzierungen und ggf. Weiten/ Zeiten) in allen berichtenden Printmedien (Teilnehmerliste, Ergebnisliste, etc.) und in allen elektronischen Medien wie dem Internet, einverstanden.
Ferner gelten die Datenschutzbestimmungen des Niedersächsischen Turner-Bundes in seiner aktuellen Fassung (siehe https://www.ntbwelt.de/datenschutz/).
§ 5 Haftungsausschluss
Der NTB haftet nicht für Fehler, die sich aus den eingereichten Unterlagen (Bestellung/Anmeldung) ergeben.
§ 6 Schriftformerfordernis
Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.
Eine Änderung des Vertrages und seiner Bestimmungen bedarf der schriftlichen Zustimmung der gesetzlichen Vertreter des NTB. Mitarbeitenden und Bevollmächtigten des NTB ist es nicht gestattet mündliche Nebenabreden zu treffen.
§ 7 Erfüllungsort
Vertraglicher Erfüllungsort ist für beide Vertragspartner Oldenburg.
§ 8 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien sind sich darüber einig, die unwirksamen Bestimmungen gegen wirksame zu ersetzen, die dem Vertragszweck am nächsten kommen.